Allgemeine Informationen zu den Ferienangeboten in den Treffs

Die Ferienangebote sind nach Wochen und Altersgruppen unterteilt:
Man kann sich immer nur zu einer kompletten Wochen anmelden und das höchsten für 2 verschiedene Wochen.
Es werden thematisch passende und lehrreiche Aktionen, wie Kreativ-, Sport- und Spielangebote angeboten.

Die Kinder und Jugendlichen werden von pädagogischen Fachkräften und geschulten Honorarkräften betreut. Je nach Thema können auch Fachreferenten die Kinder und Jugendlichen betreuen.

Die Betreuungszeit kann am Tag des Ausfluges variieren. Die Beförderung der Kinder und Jugendlichen zu Veranstaltungsorten wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln, städtischen Fahrzeugen oder einem beauftragten Busunternehmen durchgeführt.

TEILNAHMEBEITRAG
Eine Ferienwoche kostet 45 €, für Teens 35 €.
Der Teilnahmebeitrag ist innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung zu überweisen. Die Kontodaten finden Sie auf der Teilnahmebestätigung, die Sie in ihrer Übersicht unter dem PDF Druckversion/ Teilnahmebestätigung finden. Eine Zahlungsaufforderung wird nicht zugesandt.

ANMELDUNG

1. Leistungen

Die Kinder werden von 8:00 - 14:00 Uhr (Teens 10-14 Uhr) betreut und erhalten jeden Tag ein warmes Mittagessen, sowie während des gesamten Tages Getränke.

Das Programm beinhaltet Spiel-, Sport- und Kreativangebote, sowie einen Ausflug pro Woche (unter Vorbehalt). Bei den Kids sind die Angebote auf das jeweilige Thema abgestimmt.


2. Aufsicht

Die Aufsicht über die Kinder auf dem Hin- und Rückweg zu den und von den Ferienwochen obliegt der Verantwortung der Eltern als Personensorgeberechtigten.

3. Krankheitsfall, Verletzung etc.

Falls ihr Kind an einer ansteckenden Krankheit erkrankt ist, bei ihm ein gewisser Krankheitsverdacht besteht oder es unter Lausbefall leidet, ist es so lange vom Besuch der Abenteuerwochen ausgeschlossen, bis durch Vorlage eines ärztlichen Attests der Nachweis erbracht wird, dass keine Ansteckungsgefahr mehr besteht. Für den Fall, dass das Kind während der Betreuungszeit erkrankt oder einen Unfall erleidet, werden unverzüglich die Personensorgeberechtigten benachrichtigt. Ist im Notfall keine der Personensorgeberechtigten zu erreichen oder ist das Kind wegen Gefahr im Verzug sofort einer ärztlichen Behandlung zuzuführen, sind die Betreuungskräfte berechtigt und verpflichtet, einen Arzt zu konsultieren und die für die ärztliche Untersuchung erforderlichen Angaben über das Kind und seine Eltern zu machen.

4. Telefonnummern

Bitte teilen Sie uns Änderungen ihrer Notfallnummern umgehend mit.
Die Mitarbeiter sind erreichbar unter:


Kindertreff Milspe (6-9 Jährige): 02333-979- 357
Jugendtreff Milspe (10-14 Jährige): 02333-979- 352

Kindertreff Büttenberg: 02333-8392800

Kindertreff Voerde: 02333-912926

Login

 

Ich bin neu hier

Kontakt für Fragen und Infos:

Frau Sabrina Kisker
Telefon: 02333- 979 175
E- Mail: skisker(at) ennepetal.de

Stadt Ennepetal
Außenstelle Kinder- und Jugendarbeit, Sport und Kultur
Gasstr. 10
58256 Ennepetal


Öffnungszeiten:
Mo+ Mi 9 bis 14.30 Uhr
Di + Do 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr