Pandemiebedingte Absage:
Wenn eine Veranstaltung bereits bezahlt wurde und sie dann doch abgesagt werden muss, werden die Gebühren natürlich vollständig zurückerstattet.

Inklusiv:
Wir versuchen allen Kindern und Jugendlichen eine Teilnahme am Ferienprogramm zu ermöglichen. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Ihr Kind mit Behinderung teilnehmen möchte. Eine Assistenz kann im Bedarfsfall gestellt werden.

Freiwilligkeit:
Melden Sie Ihr Kind nur für eine Veranstaltung an, wenn es auch teilnehmen möchte.

Angaben:
Bitte achten Sie darauf, uns alle wichtigen Angaben zu Ihrem Kind korrekt mitzuteilen, z.B. Krankheiten, Allergien, Medikamente, besondere Ernährung, Alter usw.

Verbindlichkeit:
Kann Ihr Kind bei einer gebuchten Veranstaltung doch nicht teilnehmen, sagen Sie bitte so früh wie möglich ab, um noch anderen Kindern eine Chance zu geben, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Teilnahme:
Aus rechtlichen Gründen können nur Kinder teilnehmen, die auch für die Veranstaltung angemeldet sind. Eine Teilnahme von sog. „Ersatzkindern“ (z.B. anstelle Ihres angemeldeten Kindes kommt ein Geschwisterkind) ist nicht möglich.

Bring- und Abholzeiten:
Die angegebenen Zeiten im digitalen Ferienprogrammheft beziehen sich auf den Beginn einer Veranstaltung bzw. geschätzte Ankunftszeit. Bitte seien Sie bereits ein paar Minuten vor Veranstaltungsbeginn da und holen Sie Ihr Kind rechtzeitig wieder ab.

Veranstaltungen unter freiem Himmel:
Bitte beachten Sie die Wettervorhersage und das Gelände für den jeweiligen Veranstaltungsort und geben Sie Ihrem Kind entsprechende Kleidung und Schuhe, Sonnen- und/oder Regenschutz (Sonnencreme, Kopfbedeckung, Regenschirm usw.) und ausreichend zu Trinken mit.

Ausflüge mit dem Bus:
Wenn Ihr Kind unter Reiseübelkeit leidet, geben Sie ihm bitte Reisekaugummis oder ähnliche Produkte mit, die es im Bedarfsfall einnehmen kann (die BetreuerInnen selbst dürfen Ihrem Kind keine Medikamente o.Ä. geben).