Für die Teilnahme am Programm gelten die üblichen Regeln und Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19, die wir Ihnen hiermit mitteilen möchten:

Bitte denkt daran, zu jeder Veranstaltung eine mind. medizinische Maske (alternativ FFP2 Maske) mitzubringen!

  • Wenn Ihr Kind / Ihre Kinder Erkältungssymptome zeigen, unter Atemwegsinfektionen leiden oder Kontakt mit COVID-19-Patienten hatten, ist eine Teilnahme am Ferienprogramm ausgeschlossen.
  • Die Übergabe der Kinder beim Bringen und Abholen erfolgt an der Eingangstür zur Einrichtung. An der Eingangstür bitte klingeln.
  • Das Betreten der Einrichtung ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.
  • Wenn sich die Kinder im Haus bewegen, bzw. der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Geltende Kontaktgebote (kein Händeschütteln, Mindestabstand, usw.) müssen eingehalten werden.
  • Nies-Etikette muss beachtet werden!
  • Regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände.
  • Den Hinweisschildern und Anweisungen der Mitarbeiter muss Folge geleistet werden.
  • Die Kontaktdaten aller Personen die das Gebäude betreten werden zur Nachverfolgung der Infektionskette im Falle eines COVID-19-Ausbruchs für vier Wochen datenschutzgerecht aufbewahrt und danach vernichtet.

Ihr direkter Draht zu uns:

Telefon: 0871/ 9 66 36 - 23
Fax: 0871/ 9 66 36 - 29
Email:
Ferienprogramm@landshut.de

Ferienprogrammbüro der
Kommunalen Jugendarbeit Landshut
Liesl-Karlstadt-Weg 4
84036 Landshut

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag
von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr