nupian Ferienprogramm Ferienspaß Gifhorn    

Liebe Erziehungberechtigten, bitte registrieren Sie sich neu!                                        Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden Ihre Daten nach Abschluss der Abrechnung gelöscht.

 

Liebe Kinder,

liebe Erziehungsberechtigten,

der Sommer ist vorbei, über 80 Ferienspaß-Aktionen wurden erfolgreich durchgeführt. Nun  laufen bereits die ersten Planungen für den Oster-Ferien-Spaß 2020.

Termin : 30.März -14.April 2020

Wenn Ihr eigene Vorschläge einbringen wollt, kontaktiert uns einfach über: jugendfoerderung@stadt-gifhorn.de, oder ruft in der Grille Tel.: 05371-15980 an.

Mit einem Klick finden Sie hier in einem MERKBLATT nähere Informationen zum Anmeldeverfahren für den Ferienspaß.

Ihr Ferienspaßteam der Jugendförderung         

Alle weiteren Aktionen finden Sie auf unserer Homepage:  www.fbz-grille.de

 


1994 - 2019

25 Jahre FBZ Grille

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr. Wir schauen auf 25 Jahre Geschichte und Geschichten im und um das Freizeit- und Bildungszentrum Grille zurück. Es ist und war eine bewegte, erlebnisreiche, dynamische, spannende, manchmal auch schwierige Zeit, die immer wieder neue Herausforderungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bot.


„Entwickeln und Gestalten der Kinder – und Jugendarbeit“ hieß es beim Startschuss im Jahr 1994. Das Haus bot gute Möglichkeiten an Räumlichkeiten und Ausstattung, doch das Leben musste noch einziehen.


Und vor allem musste ein Name gefunden werden, da die Bezeichnung Haus der offenen Jugendarbeit bei der Klientel mit Sicherheit nicht die erste Wahl wäre. So wurde zusammen mit den Besucherinnen und Besuchern ein Wettbewerb zur Namensfindung mit dem Ergebnis gestartet, dass das Haus auf den Namen „FBZ Grille“,     kurz „Grille“, getauft wurde.
Zur Erinnerung, mit Einzug in das Haus konnte man sich lange Jahre über die kleinen Tierchen erfreuen, die ebenfalls mit eingezogen waren und ganzjährig aufgeregt zirpten.


Seitdem hat sich die Jugendarbeit im FBZ Grille kontinuierlich weiterentwickelt und ist ein Haus für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geworden. Das Ziel, auf allen Ebenen möglichst nah an der Praxis der Jugendarbeit zu bleiben, ist gelungen. Ebenso die Umsetzung des gesetzlichen Auftrages, kinder-, jugend- und familienfreundliche Strukturen und positive Lebensbedingungen zu schaffen und zu verbessern, wird nicht aus den Augen gelassen. Dazu gehört neben dem Ausbau eines bedarfsgerechten Angebotes auch die qualitative und quantitative Weiterentwicklung. Auch dies ist mit Bravour und höchsten fachlichen Standards umgesetzt worden.

Daher möchte ich an dieser Stelle einen Dank auszusprechen, an die Vertreterinnen und Vertreter des Rates und des Vorstandes der Stadt Gifhorn, die dieses Haus ermöglicht und immer unterstützt haben und vor allem an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FBZ Grille, die mit viel persönlichen Einsatz und Engagement, Idealismus und Herzblut nicht nur das Haus, sondern auch die Jugendarbeit in Gifhorn entscheidend mitgeprägt haben. Mit ihrer fachlichen Kompetenz ist es gelungen, dass aus einem Haus der offenen Jugendarbeit, eine Erfolgsgeschichte geworden ist.


Für die kommenden Jahre und Jahrzehnte wünsche ich weiterhin Spaß und Freude an der Arbeit und den guten Draht zu den Kindern, Jugendlichen und Familien, der den Grundstein für eine erfolgreiche Jugendarbeit legt.

 

Jens Brünig

Fachbereichsleiter Bildung und Jugend

 


 

 

Impressum | Datenschutzerklärung | nupian Ferienprogramm - Software